Nachhaltigkeit

SustainABILITY

Definition in Anlehnung an TCFD, 2017

Die Fähigkeit zur
Langlebigkeit,
Dauerhaftigkeit, 
und Beständigkeit 
auf Immobilienebene,
Portfolioebene und
Unternehmensebene
kurz: Nachhaltigkeit


Qualität

Technische QualitätÖkonomische Qualität
Soziokulturelle QualitätÖkologische Qualität
Prozessqualität Nutzungsqualität

Lebenszyklusansatz

ProjektentwicklungFinanzierung
PlanungBau
ModernisierungBetrieb
ManagementNutzung
ErwerbVerkauf

Sektorenkopplung

ImmobilieUmwelt
EnergieVerkehr

Effizienz

Optimierung der Lebensphasen aus dem Lebenszyklus einer Immobilie in ihrem Zusammenwirken mit dem Ziel
möglichst geringer Aufwendungen und Umwelteinwirkungen,
hoher Gebäudequalität inklusive hoher Widerstandsfähigkeit und Langlebigkeit,
hoher Nutzungsqualität, Funktionalität und ganzheitlicher Optimierung der wirtschaftlichen Parameter und
Wertsteigerung des Assets, des Portfolios und des Unternehmens.

Innovation

Digitalisierung des Immobilien-, Energie- und VerkehrssektorsMinderung und Adaption des Klimawandels
Erneuerbare Energien Moderne Antriebstechniken im Verkehrssektor

THE LEGAL APPROACH: Der rechtliche Ansatz