Einige Gedanken aus meinem Impulsvortrag beim Runden Tisch „Neue Impulse beim nachhaltigen Klimaschutz im Gebäudebestand“ – gesonderte Expertenrunde zum Thema „Sozialverträgliche und systemübergreifende Weiterentwicklung mietrechtlicher Regelungen“ am 17.02.2021:

Siehe auch schon zu dem vorherigen Vortrag beim Runden Tisch: Zwischen Modernisierungs- und Nutzungsanreizen für Energieeffizienz im Gebäudesektor: Anreizsetzung durch Mietrecht, CO2-Bepreisung u.a.

Schon seit April 2020 führt der Deutsche Verband für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung e.V. für das Bundesumweltministerium und mit fachlicher Begleitung durch das Institut Wohnen und Umwelt (IWU) diesen “Runden Tisch” durch. In insgesamt vier Sitzungen sollen neue Pfade für die Intensivierung energetischer Bestandmodernisierung ausgelotet werden. Am Dialog beteiligt sind jeweils Vertreter/-innen der Immobilien- und Energiewirtschaft, von Mieter/-innen und Umweltverbänden sowie relevante Bundesressorts. Ziel des Runden Tisches ist es, die vielfältigen Perspektiven und Erfahrungen verschiedener Akteure sektorübergreifend zusammenzubringen und gemeinsam Lösungsansätze für effektive, wirtschafts- und sozialverträgliche Klimaschutzmaßnahmen im Gebäudebestand zu erarbeiten.


© Copyright by Dr. Elmar Bickert

Rechtsanwalt in Berlin, spezialisiert auf das Immobilien- und Baurecht aus dem Blickwinkel des gesamten Lebenszyklus von Immobilien, auf das Energierecht, das Umweltrecht und auf Sustainable Real Estate.