GEG 2020: Neues Gebäudeenergiegesetz tritt in Kraft

Heute tritt das Gebäudeenergiegesetz (GEG) in Kraft. Das GEG ersetzt das EnEG, die EnEV sowie das EEWärmeG und schafft ein neues, einheitliches, aufeinander abgestimmtes Regelwerk für die energetischen Anforderungen an Neubauten, an Bestandsgebäude und an den Einsatz erneuerbarer Energien zur Wärme- und Kälteversorgung von Gebäuden.

Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Risikosteuerung in Unternehmen: Vom CSR-Preisträger aus der Immobilienwirtschaft zum Management-Leitfaden für die Praxis

Der Kennzahlenkatalog Immobilien-Risikomanagement 2020 eines Immobilienverbandes erstaunte kürzlich mit seinem Verzicht auf Klimarisiken und gab den Anstoß, einen Blick zu werfen auf Marktteilnehmer, Verbände, Institutionen und Einrichtungen, die sich an die Spitze eines zeitgemäßen Risiko- und Nachhaltigkeitsansatzes stellen. Ein aktueller CSR-Preisträger aus der Immobilienwirtschaft stellt sich an die Spitze und ein aktueller Leitfaden zeigt auf, wie ein zeitgemäßes Chancen- und Risikomanagementsystem aussehen könnte - auch für die Immobilienwirtschaft.

Klimaschutz im Gebäudesektor: Branchenvorreiter setzt auf Sektorenkopplung und Quartiersansatz, Politik auf Förderung, GEG, BEHG – und Mieterstrom?

Ein Wohnungsunternehmen entwirft das Quartier der Zukunft und macht sich damit zum Motor für den Klimaschutz und treibende Kraft der Immobilienbranche. Es mahnt auch eine Verbesserung der politischen Rahmenbedingungen an, auf deren zukünftige Entwicklung die Bundesregierung eben einen Ausblick gegeben hat.

Vom Streit zum Konsens? Fachlich unumstrittene Basisfakten zum Klimawandel und Appell für neue Klimaschutz-Allianz veröffentlicht

Zentrale Institutionen der Klimaforschung und -kommunikation legen den wissenschaftlichen Konsens dar und das BMWi appelliert an den politischen und gesellschaftlichen Konsens. "Early Movers" und andere Vorreiter dürfen sich nach dem Willen des Bundeswirtschaftsministers über besondere Förderungen freuen, engagierte Unternehmen und Branchen über die Herausstellung durch "Carbon Contacts for Difference" und über die Belohnung von Selbstverpflichtungen (Scoreboarding) sowie über neue Zertifizierungssysteme. Dies und einiges mehr steht in den 20 Vorschlägen des BMWi zur Stärkung von Klimaschutz und Wirtschaftskraft.